AG Sitzung "Pricing & Revenue Management" 2015

Bei der Anmeldung zur AG Sitzung werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung zum Zwecke der Organisation der AG Sitzung verarbeitet.

Für diese Veranstaltung anmelden

Einladung



Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich Sie herzlich zur kommenden Sitzung der Arbeitsgruppe „Pricing & Revenue Management“ einladen, die am Freitag, den 30.01.2015 in Walldorf stattfinden wird. Ich möchte mich recht herzlich bei SAP für die Ausrichtung bedanken.

Auch in diesem Jahr soll die Sitzung den aktiven Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis anregen. Ich denke, es ist gelungen, ein sehr vielseitiges Programm zu gestalten. Neben dem Bereich der Luftfahrt dem wohl klassischsten Anwendungsbereich des Revenue Managements werden viele spannende Fragestellungen aus „neuen Pricing & Revenue Management-Branchenadressiert sei es etwa im Bereich der Medien, des Mobilfunks oder der Automobilproduktion.

Wie in jedem Jahr besteht im Rahmen unseres informellen Vorabendtreffens die Möglichkeit der Kontaktpflege und Diskussion in einer gemütlichen Atmosphäre. Überdies möchte ich Sie informieren, dass Prof. Claudius Steinhardt seit langer Zeit Koordinator bzw. stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe für den Vorsitz kandidiert. Ich selbst kandidiere für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. Die Wahl soll im Rahmen der Sitzung stattfinden.

Weitere Informationen zum Programm, den Übernachtungsmöglichkeiten und dem Vorabendtreffen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Seiten. Bitte buchen Sie bei Bedarf insbesondere frühzeitig Ihre Hotelübernachtung, da die von uns vorgehaltenen Kontingente nur bis zum 10.01.2015 bzw. 19.01.2015 abrufbar sind.

Ich freue mich sehr auf Ihre Teilnahme und verbleibe mit herzlichen Grüßen

Robert Klein



Agenda

Donnerstag, 29.01.2015

19:00

Informelles Vorabendtreffen im Restaurant „El Torero

Freitag, 30.01.2015

08:45-09:00

Begrüßung

Prof. Dr. Robert Klein

Universität Augsburg

09:00-09:45

Rethinking Business & IT enabled by SAP HANA

Dr. Wolfgang Faisst

SAP

09:45-10:30

Predicting cancellation probabilities using proportional hazard models

Dr. Jan Ulbricht Stephan Würll Lufthansa Systems

10:30-11:00

Pause

11:00-11:45

Dynamisches Preismanagement in der Mobiltelefonie

page2image27736

Martin Drewes

Digitata

11:45-12:30

Upgrade-Auktionen bei auftragsbezogener Automobilproduktion mit verlustaversen Kunden

Andreas Matzke
Prof. Dr. Thomas S. Spengler
TU Braunschweig
Prof. Dr. Thomas Volling FernUniversität in Hagen

12:30-13:30

Mittagessen

13:30-14:15

Convenience Media versus Big Ideas in Zeiten des medialen Strukturwandels

Frank Rosemann
Michaela Heckner

Burda Community Network

14:15-15:00

5 Jahre Joint Venture was lernen wir für das RM?

Thomas Dionisius

Deutsche Lufthansa

page2image45912

15:00-15:30

Pause

15:30-16:15

Quantitative Methoden der Arbitragevermeidung in B2B2C Industrien

page2image51584

Dr. Amadeus Petzke

Boston Consulting Group

16:15-17:00

Optimized custom offers in real time

Martin Friedemann

PROS Holdings

page2image57592

17:00-17:30

Abschlussdiskussion

Bericht zur 12. Sitzung der Arbeitsgruppe


Die 12. Sitzung der GOR Arbeitsgruppe „Pricing & Revenue Management“ fand am 30. Januar 2015 bei SAP in Walldorf statt. An dieser Stelle sei Herrn Dr. Wolfgang Faisst für das freundliche Angebot recht herzlich gedankt. Der attraktive Tagungsort hat sicherlich erheblich zum Gelingen der Veranstal- tung mit rund 90 Teilnehmern beigetragen. Dass mehr als zwei Drittel der Anwesenden aus der Praxis stammte, unterstrich die Bedeutung der Arbeitsgruppe als zentrale Plattform zum Austausch von Ideen und Erfahrungen auf den Gebieten Pricing und Revenue Management in Deutschland.

Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe, Prof. Dr. Robert Klein, begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich für das große Interesse. Als Vertreter des Gastgebers eröffnete Dr. Wolfgang Faisst die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema Rethinking Business & IT enabled by SAP HANA. Er zeigte auf, welche Möglichkeiten In-Memory Technologien wie HANA im Hinblick auf Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle eröffnen. Neben der Beschleunigung und Vereinfachung von Abläufen war die zunehmende Consumerization von Unternehmenssoftware, welche auch Entscheidungsträgern die intuitive Durchführung komplexer Analysen ermöglicht, zentrales Thema.

Im zweiten Vortrag stellte Dr. Jan Ulbricht unter dem Titel Predicting cancellation probabilities using proportional hazard models ein von Lufthansa Systems entwickeltes Prognoseverfahren zur Überbuchungssteuerung vor. Das bereits produktiv eingesetzte Verfahren verwendet die fortwährend eintreffenden Buchungsdaten, um die zuvor geschätzten Koeffizienten durch Linearkombination zu aktualisieren und erreicht so eine deutlich höhere Prognosegüte als der bisherige Ansatz.

Nach einer kurzen Pause zeigte Martin Drewes auf, wie Dynamisches Preismanagement in der Mobiltelefonie erfolgreich eingesetzt werden kann. Das Konzept wird von Digitata gemeinsam mit Netzbetreibern in Entwicklungsländern eingesetzt, um die hohe Preissensitivität vieler Kunden zur Glättung von Auslastungsspitzen zu nutzen. Hierzu werden dynamisch Rabatte in Abhängigkeit von der lokalen Netzsituation gewährt.

Anschließend präsentierte Andreas Matzke aktuelle Forschungsergebnisse der Technischen Universität Braunschweig zu Upgrade-Auktionen bei auftragsbezogener Automobilproduktion mit verlustaversen Kunden. Diese ermöglichen durch den zusätzlichen Verkauf an Kunden mit niedriger Zahlungsbereitschaft ohne Kannibalisierung höherwertiger Nachfrage neben Umsatzsteigerungen auch eine Glättung der Produktion.

Nach einem hervorragenden Mittagessen, für das im Namen der gesamten Arbeitsgruppe an dieser Stelle dem Gastgeber nochmals recht herzlich gedankt sei, wurde der bisherige stell- vertretende Vorsitzende Prof. Dr. Claudius Steinhardt einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Prof. Dr. Robert Klein wird zukünftig gemeinsam mit Dr. Henrik Imhof die Arbeitsgruppe als stellvertretender Vorsitzender unterstützen.

Im fünften Vortrag gingen Frank Rosemann und Michaela Heckner auf Convenience Media versus Big Ideas in Zeiten des medialen Strukturwandels ein. Sie stellten packend dar, wie sich das Spannungsfeld von Print- und Onlinemedien auf Verleger von Publikumszeitschriften auswirkt und wie Burda Community Network als zentraler Vermarkte durch innovative Produkte, ganzheitliche Konzepte und den Einsatz von Revenue Management in dem von wenigen Agenturnetzwerken dominierten Markt erfolgreich ist.

Thomas Dionisius fragte aus der Perspektive der Deutschen Lufthansa 5 Jahre Joint Venture – was lernen wir für das RM? In dem an praktischen Beispielen und Erfahrungsberichten rei- chen Vortrag spannte das langjährige Mitglied der Arbeitsgruppe einen Bogen von technischen Herausforderungen wie der Koordination von Verfügbarkeiten zu organisatorischen Aspekten. Außerdem betonte er die Bedeutung einer gemeinsamen Unternehmenskultur und der Unterstützung durch das Management.

Nach einer kurzen Kaffeepause sprach Dr. Amadeus Petzke über Quantitative Methoden der Arbitragevermeidung in B2B2C Industrien. Er erläuterte anschaulich, wie Kunden unterschiedli- che Preise in verschiedenen Vertriebskanälen und geographischen Märkten zur Arbitrage nutzen. Nach Erfahrung der Boston Consulting Group kann ein rein über die Menge incentivierter Vertrieb diese Absatzverschiebung in für den Hersteller weniger profitable Kanäle sogar noch fördern. Folglich plädierte er für ein aktives Alignment der Kanäle, in dem die gezielte Steuerung der Großhandelspreise ein entscheidender Baustein ist.

Im achten und letzten Vortrag referierte Martin Friedemann zum Thema Optimized custom offers in real time. Er zeigte auf, wie PROS den Vertrieb über das Internet zur Erstellung kunden- individueller Angebote nutzen möchte. So können Flüge mit den immer wichtigeren Ancillary-Services wie Lounge-Zugang oder Parken gebündelt werden, ohne den Kunden durch eine Vielzahl von Alternativen zu überfordern.

Die Veranstalter freuen sich sehr, dass die diesjährige Arbeitsgruppensitzung wieder auf ausgesprochen positive Resonanz gestoßen ist. Entsprechend des vorgesehenen Charakters der Sitzung konnten neben den eigentlichen Vorträgen viele spannende Diskussionen geführt werden. Dazu beigetragen hat auch das bewährte informelle Treffen der Teilnehmer am Vorabend, das überdies die Knüpfung zahlreicher neuer sowie die Festigung bestehender Kontakte ermöglichte.

Die nächste Sitzung wird Anfang 2016 stattfinden. Wir möchten bereits heute alle Leser, die sich in Praxis oder Forschung für Themen des „Pricing & Revenue Management“ begeistern, recht herzlich einladen. Alle Interessenten, die noch nicht an einer Sitzung der Arbeitsgruppe teilgenommen haben, schicken bitte eine E-Mail mit ihren Kontaktdaten an die Adres- se ag@revenue-management.info; sie erhalten dann in Zukunft stets die neuesten Nachrichten aus der AG. Neuigkeiten, Fotos und Berichte vergangener Sitzungen, Terminankündigungen etc. lassen sich außerdem auf der Website der Arbeitsgruppe unter www.revenue-management.info abrufen.

Jochen Gönsch, Augsburg und Claudius Steinhardt, München

Anzahl angemeldeter Teilnehmer: 81

Folgende Nutzer, die Sie sehen können, haben sich bereits angemeldet:

Prof. Dr. Andreas Brieden UniBw München Anzeigen
Dipl.-Kfm. Gunter Büchner Deutsche Lufthansa AG Anzeigen
Dr. Wolfgang Burkart Universität Augsburg Anzeigen
Dipl.-Kfm. Korel Celepsoy Universität Augsburg Anzeigen
Martin Friedemann omb420.solutions Anzeigen
Prof. Dr. Jochen Gönsch Universität Duisburg-Essen Anzeigen
Dr. Henrik Imhof Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG Anzeigen
Ingrid Johnson Europcar Autovermietung GmbH Anzeigen
Prof. Dr. Robert Klein Universität Augsburg Anzeigen
Franziska Kolb Sixt GmbH & Co. Autovermietung KG Anzeigen
Dr. Johannes Kolb Anzeigen
Dr. Amadeus Petzke The Boston Consulting Group Anzeigen
Dr. Heiko Schmitz Lufthansa Systems GmbH & Co.KG Anzeigen
Prof. Dr. Claudius Steinhardt Universität der Bundeswehr München Anzeigen
Dr. Fabian Uhrich zooplus AG Anzeigen
Prof. Dr. Hans-Arthur Vogel Internationale Hochschule Bad Honnef-Bonn Anzeigen
Dr. Gerd Wilger exeo Strategic Consulting AG Anzeigen
Dr. Benedikt Zimmermann Swiss International Air Lines Ltd. Anzeigen
Auf einen Blick

Veranstaltungsinformationen

Gastgeber: SAP AG

Veranstaltung hat stattgefunden
 30.01.2015

 

Hasso-Plattner-Ring 3
69190 Walldorf


 

Vorankündigung

 

Einladung

 

Agenda

 

Bericht